Eine Auslandsimmobilie als Geldanlage für Ihre Altersvorsorge

Auslandsimmobilie

Die Inflation frisst die Zinsen dank Europäische Zentralbank (EZB)

Eine Auslandsimmobilie als Geldanlage ist eine Alternative zum Sparbuch. Bei einer Inflation von zwei Prozent und einem Zinssatz von 0,2 Prozent verliert unser aller Geld jährlich 1,8 Prozent an Wert. Das sind bei zehntausend Euro; einhundertachtzig Euro, bei fünfzigtausend Euro; neunhundert Euro pro Jahr. 

Haben Sie fünfzigtausend Euro auf dem Konto, dann überweisen Sie monatlich fünfundsiebzig Euro an die EZB. 

Die Schulden in Griechenland müssen bezahlt werden – wir Deutschen zahlen –  gern? 

Selbst die Griechen sagen: „Wie dumm sind die Deutschen eigentlich? Sie arbeiten und arbeiten, ohne zu leben.“

Und wie entspannt die Griechen leben. Beobachten Sie es, Sie werden staunen! Ich möchte keinen Haß schüren, ich mag die Griechen. Lerne von den Griechen zu leben. Ein gepflegter Tagesablauf nach griechischer Sitte ist eine feine Sache. Glauben Sie mir!

Hier in Griechenland ist Krise. Es gab vor ein paar Jahren, als die Krise begann, eine Schockstarre. Die Straßen und Restaurants waren leer. Das hat sich geändert. Die Griechen pflegen, nach wie vor, ihre Lebensart. Sie haben nicht mehr soviel Geld, wie vor der Krise. Sie verkaufen auch mal eines ihrer Häuser. Die Immobilienpreise sind gesunken. Es gibt bezahlbare Häuser zu kaufen. Auch Bauen ist eine Option. Der Stundenlohn ist derzeit moderat. Die Baubranche liegt am Boden. In Deutschland sieht es anders aus. Die Immobilienpreise explodieren, der Baubranche geht es gut. Die Blase könnte bald platzen.

Sie suchen nach Wertanlagen? Sie wissen, das Geld auf der Bank ist unsicher und verliert dank EZB an Wert. Es lohnt sich, in eine griechische Auslandsimmobilie zu investieren.

Wir beginnen unsere private Griechenlandhilfe zu organisieren, mehr dazu finden Sie hier.

Unser erstes Objekt für Sie:

Objekt 1, ein altes, uriges Steinhaus mit freistehendem Grundstück am Meer für 40.000 Euro

Ihre privates Griechenlandinvestment, eine lukrative Geldanlage in eine Auslandsimmobilie

Lassen Sie uns kurz kalkulieren. Wer sich eine kleine Ferienwohnung für zwanzigtausend Euro kauft oder bauen lässt, hat das Geld nach zehn Jahren wieder rein. Wir nehmen an, die Ferienwohnung wird für einhundert Tage im Jahr vermietet. Diese angenommene Auslastung von reichlich drei Monaten  ist vorsichtig kalkuliert. 

Bei einer guten Vermarktungsstrategie können Sie eine höhere Auslastung erreichen. Griechenland ist auch im Winter schön, im Frühling sowieso und im August finden Sie mitunter keine Unterkunft. Es ist ausgebucht. Die Preise für Unterkünfte sind im Sommer doppelt so hoch, wie außerhalb der Saison. 

Nehmen wir an, vermietet wird eine kleine Wohnung, beispielsweise für zwanzig Euro pro Tag. In Summe nehmen Sie zweitausend Euro pro Jahr ein. In zehn Jahren ist die Investitionssumme wieder auf Ihrem Konto. Dafür haben Sie eine Wohnung alternativ ein Haus, dass sie weiter vermieten oder selbst nutzen können. Die perfekte Altersvorsorge für Ihren Ruhestand in Griechenland. 

Denken Sie jetzt: „Zwanzigtausend Euro für eine kleine Ferienwohnung sind wenig.“ Ja, Luft nach oben ist immer. Trotzdem, der Preis ist realistisch.

Vielleicht fühlen Sie sich in Deutschland derzeit nicht wohl, es geht zu viel schief. Mit einer Auslandsimmobilie sind Sie auf der sicheren Seite, falls Sie sich fragen:

Wird Deutschland ein arabisches Land?

Kürzlich las ich es im Internet. Der Dali Lama hat es gesagt: „Deutschland ist kein arabisches Land und sollte es nicht werden.“ Recht hat er. 

Was tun Sie, wenn kommt, was kommen könnte? Sie könnten auswandern. Griechenland ist ein schönes Land. Die Leute sind gastfreundlich und hilfsbereit. Sie mögen die Deutschen. Für uns Deutsche ist Griechenland optimal. Wenn ich das Optimum steigere, habe ich mal wieder nicht aufgepasst. Denn das Optimum lässt sich nicht steigern. Trotzdem und gerade deswegen, eine kurze Ansage: „Die Griechen sind unübertroffen gastfreundlich! Sie verabscheuen, dass Ihre Regierung bettelt. Die Griechen sind helle. Deswegen heißen Sie die Hellenen:“ 

Das ist natürlich Quatsch und frei von mir erfunden. Ich bin Sachse. Jeder Sachse kennt, oder auch nicht, den Spruch: „Wir Sachsen, wir sind helle, das weiß die ganze Welt, und wenn wir mal nicht helle sind, da haben wir uns verstellt.“ So und nun muss ich den Bogen spannen: „Werden wir ein arabisches Land?“ Meine persönliche Antwort lautet: „Sachsen, nööö. Glaub ich nich.“ Gegenfrage des Ferkelchens: „Ist das noch mein Land?“ Antwort der Mehrheit: „Nööö!“ 

Ich muß erwähnen, dass ich absolut nichts gegen die Araber habe. Im Gegenteil: Araber leitet sich von Arier ab. Die Arier waren/ sind ein stolzes Volk. Es gab Katastrophen: Kriege! Bei allen Ariern. Soll es so weitergehen? Fehler sind nur Fehler, wenn man sie nicht korrigiert. 

Was tue ich, wenn kommt, was kommen könnte? Ich lerne arabisch.

So nun genug, jetzt geht es los. Ich steige gleich ein und erzähle unsere Geschichte (Storytelling) vom Hauskauf in Griechenland.

Unsere Erfahrungen mit einer Auslandsimmobilie in Griechenland sind positiv

Wir besuchen den begabten Architekten ohne Aufträge und Arbeit. Es war damals, als die Deutschen bei den griechischen Politikern schlecht angesehen waren. Die Kanzlerin wurde als Hitler verunglimpft. Erinnern Sie sich? 

Der Architekt meinte: „Die einfachen Griechen haben nichts gegen die Deutschen. Sie schämen sich für ihre Politiker.“ Theos Frau hat es so ausgedrückt: „Griechenland ist ein schönes Land. Könnte gut da stehen, brauchte keine Schulden zu machen. Die Politiker haben das Land kaputt gemacht.“ 

Ich komme nicht umhin, Parallelen zu ziehen. Hoffentlich machen die Politiker nicht auch noch Deutschland und ganz Europa kaputt. Das sind unsere Ängste. Die Ängste der kleinen Leute, hier wie in Deutschland und überall.

Heute schenkt uns der Architekt seine Zeichnung. Er möchte kein Geld, obwohl er in der Krise keine Einnahmen hat. So sind die Griechen. Wir werden ihn einladen und unsere Dankbarkeit zeigen. Wir unterhalten uns gern mit dem Architekten. Sein Wissen ist enorm. Er hat ein Buch über die alten Häuser und ihre Architektur geschrieben. Die Dörfer hier auf den Peloponnes sind sehr alt. Sie sind die Wiege Europas. Hier wurde Geschichte geschrieben. Es ist spannend von den alten Zeiten zu hören. Der Architekt schließt unsere Bildungslücken. Wir merken, die Griechen sind stolz auf ihr Land. Als eingefleischte Ossis haben wir den Stolz auf unser Sachsen erst lernen müssen. Vor der Wende wurde es uns nicht beigebracht. Es ist der Verdienst von Kurt Biedenkopf, dass wir mittlerweile Stolz auf unsere Geschichte und die sächsischen Erfindungen sind. Kurt Biedenkopf, ein Wessi, war der erste Ministerpräsident der nach der Wende Sachsen regierte. 

Nicht nur wir fragen uns öfters: „Warum lassen die Deutschen alles mit sich machen? Die heutige Generation hat keine Schuld am Krieg. Müssen wir, weil deutsche Waffen Syrien bombardieren, ein arabisches Land werden? Wir verdienen kein Geld mit Waffenhandel. Wir wollen keinen Krieg!!! Wir wollen ganz in Ruhe leben.“ 

Sie werden es merken, die deutschen Politiker sind nicht meine Freunde. Dafür habe ich in meinen Jahren im Ministerium zu viel erlebt. Es war interessant für mich, sicher. Allerdings habe ich meine Lektion gelernt. „Wer sich auf die Politik verlässt, der ist verlassen.“ Darum gebe ich Ihnen im folgenden Artikel Tipps.

Tipps, wie Sie sich den vorzeitigen Berufsausstieg leisten können

Regelmäßig kommt an dieser Stelle die Frage auf. „Wie können die sich das alles leisten?“ Wir sind Normalos. Haben nicht groß geerbt und einen Lottogewinn gab es auch nicht. Wir sind im Osten aufgewachsen. Leben in in einem kleinen Dorf Mittelsachsen. Zuletzt hatten wir gut bezahlte Jobs im öffentlichen Dienst. Gekündigt haben wir mit Anfang fünfzig. Hätte mir das jemand vorausgesagt, ich hätte es nicht geglaubt. Heute leben wir als glückliche Aussteiger.

Den Traum vom Haus im Süden kultivierten wir schon lange. Durch den Hauskauf in Griechenland verstärkte sich der Wunsch zu kündigen. Es hat bei uns zwei Jahre gedauert. In dieser Zeit haben wir uns umsortiert und ein paar Entscheidungen getroffen. Nun leben wir in finanzieller Unabhängigkeit von passiven Einnahmen.

In meinem Ratgeber „Sei glücklich und frei! Lebe als Aussteiger!: Ein Ratgeber zur finanziellen Planung des vorzeitigen Berufsausstiegs.“ gebe ich mein gesamtes Wissen aus zwei Jahren Aussteiger-Vorbereitung weiter.

Außerdem erläutere ich Ihnen, wie Sie sich den Traum der Frührente erfüllen können. Ich schreibe über unsere Aussteiger Erfahrungen und geben zahlreich Tipps. Mein Hauptaugenmerk im Ratgeber liegt auf der finanziellen Machbarkeit des vorzeitigen Ruhestandes. Beantwortet werden die Fragen: „Wieviel Geld brauchen Sie, um vorzeitig in Ruhestand zu gehen. Was wird mit der Rente? Wie füllen Sie die Lücke? Gibt es überhaupt eine Lücke?“ 

Ich kann Ihnen nur empfehlen, befassen Sie sich mit dem Thema frühe Rente. In meinem vorruhestand.blog habe ich am Beispiel nachgerechnet, ob sich die vorgezogene Rente mit Abschlägen lohnt. Sie lohnt sich zweifach. Durch die vorgezogene Rente bekommen Sie eher Geld fürs „Nichtstun“. Die lebenslangen Rentenabschläge werden dadurch ausgeglichen. Und es gibt die Rentenbesteuerung. Je höher Ihre Rente ist, um so mehr Geld müssen Sie an den Staat zurück geben. 

Ich habe es im Blogbeitrag „Rentenabschläge berechnen“ am Beispiel nachgerechnet. Mit dem eindeutigen Ergebnis, die vorgezogene Rente mit Abschlägen ist finanziell lukrativ.

Möchten Sie nicht aussteigen? Denken Sie, es wird langweilig? Solche Gedanken hatte ich auch. Aber nein, mir ist noch nie die Zeit zu lang geworden. Mit dem Schreiben von Büchern und dem Bloggen vertreibe ich mir die Zeit. 

Wenn Sie nun nach dieser Lektüre über die Kündigung nachdenken, dann empfehle ich Ihnen den Blogbeitrag „Kündigungsschreiben, Tipps zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses“. Beim Kündigen habe ich einige Fehler gemacht, wenn Sie diese vermeiden möchten, dann lesen Sie diesen Beitrag.

Bevor Sie in eine Auslandsimmobilie investieren, lesen Sie dieses Buch

In diesem E-Book „Eine Auslandsimmobilie als Geldanlage für Ihre Altersvorsorge: Griechenland – Erfahrungen und Fakten zum Hauskauf, Bauen und Leben in der Krise (Hamsterrad Ade 7)“ beschreibe ich unsere Erfahrung beim Hauskauf und beim Bauen in Griechenland. Bauen kostet Geld. Mit meinen Tipps sparen Sie viel Geld. Unser deutscher Nachbar hier in Griechenland hat beim Bauen zehntausend Euro versenkt. Wer sich nicht auskennt, dem passiert das schnell.

Sie werden über die folgenden Kosten informiert:

  • die Immobilienpreisen, 
  • die Kaufnebenkosten, 
  • die Baukosten,
  • und darüber, was das Leben hier kostet.

Sie erfahren, welche Fehler wir gemacht haben. Wie Sie diese Fehler vermeiden können. Die Handwerker in Griechenland sind gut. Allerdings herrscht hier der Glaube: „Alle Deutschen haben Geld, viel Geld. Ergo sind die Deutschen dazu da, um ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen.“ Sie werden merken, die Griechen sind nicht dumm. Sie tun so einiges, um an leicht verdientes Geld zu kommen. Das machen im Großen die Politiker und im Kleinen die Handwerker, ja auch die Kellner. Es ist unglaublich, wie erfinderisch die Leute hier sind.

Das Buch gliedert sich in drei Teile. Im ersten Teil erzähle ich über unseren Hauskauf. Ich versuche Ihnen die Angst zu nehmen. Eine Auslandsimmobilie zu kaufen ist kein Hexenwerk. Gleichzeitig bemühe ich mich, alles Wissenswerte über den Immobilienerwerb in Griechenland zu vermitteln. Im zweiten Teil geht es um das Bauen. Ich berichte Ihnen, welche Tricks die Handwerker benutzen, wie Sie Ihren Geldbeutel schonen können. Im dritten Teil schreibe ich über die Krise in Griechenland und das Leben der Einheimischen. 

Sie werden es merken. Meine Meinung zur Krise ist: „Wenn das eine Krise ist, dann lebe ich gerne in der Krise.“

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.